Startseite
       

 

STARTSEITE

KONZERTE
NACHRICHTEN
NEUERSCHEINUNGEN
ARCHIV 2012
ARCHIV 2011
ARCHIV 2010
ARCHIV 2009
ARCHIV 2008
ARCHIV 2007
ARCHIV 2006
ARCHIV 2005
ARCHIV 2004

Nachrichten 2006

Statt Upshaw Pia Freund bei Saariahos Welturaufführung in Wien

Dawn Upshaw hat wegen ihrer Brustkrebsdiagnose sämtliche Auftritte bis Jahresende abgesagt. Sie sollte am 26.11.2006 in Wien die Solopartie bei der Welturaufführung von Kaija Saariahos „La Passion de Simone“ singen, die nun von der finnischen Sopranistin Pia Freund übernommen wird.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Kyllönen komponierte Musik zu Gedichten von Munch

Edvard Munch schrieb Gedichte zu seinen eigenen Bildern. Zu diesen Texten hat Timo-Juhani Kyllönen eine dreiteilige Chormusik komponiert. Die „Munch-svit“ wird am 21.11.2006 in Oslo uraufgeführt.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

„Yrtti“ mit Werken von Jalkanen und Nuorvala

Kurki-Suonio, Gesang, führt am 23.11.2006 in Helsinki Musik von Pekka Jalkanen und Juhani Nuorvala auf. Das Konzert „Yrtti“ ist Bestandteil des künstlerischen Doktorstudiums der beiden Interpretinnen.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Uraufführung von Mäntyjärvis „Tentatio“ in London

Im Auftrag des Londoner Chors „Exmoor Singers“ hat Jaakko Mäntyjärvi das Werk „Tentatio“ für 40 Stimmen komponiert. Die Uraufführung findet am 19.11.2006 in London statt.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

NICHT VERGESSEN

- Midori mit einer Uraufführung von Einojuhani Rautavaaraa am 18.11.2006 in München

- Gastspiel mit Aulis Sallinens „Der Reitersmann“ 24.-25.11.2006 im Bolschoi-Theater

- Konzert mit Werken Sampsa Ertamos am 28.11.2006 in Hämeenlinna

"Der Reitersmann" von Sallinen im Bolschoi-Theater

Das Savonlinna Opernfestival gastiert am 24. und 25. November 2006 im Moskauer Bolschoi-Theater mit Aulis Sallinens Oper "Der Reitersmann" in der Neuproduktion aus dem Jahre 2005. Die Aufführung erfolgt durch finnische Künstler. An demselben Wochenende gibt es in Moskau auch ein Konzert, das Sallinens Kammermusik gewidmet ist.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Saariaho-Uraufführung in Wien

Kaija Saariahos neues Werk "La Passion de Simone" für Solosopran, Chor und Ensemble wird am 26. November 2006 in Wien beim Festival "New Crowned Hope” uraufgeführt. Zum Produktionsteam gehören bekannte Künstler, die schon oft Musik von Saariaho aufgeführt haben: Die Solopartie wird von Dawn Upshaw gesungen, Regie führt Peter Sellars. Dirigentin der Wiener Aufführung ist Susanna Mälkki.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Rautavaara-Uraufführung durch Midori in München

Am 18. November 2006 wird Midori in München "Lost Landscapes" uraufführen, das erste größere Duo für Violine und Klavier in Einojuhani Rautavaaras Schaffen. Ausgangspunkt der Komposition sind Rautavaaras Erinnerungen an die in seiner Jugend erlebten Landschaften und Hörbilder in Wien und New York.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Finnische Musik beim Festival ”PantaRhei”

Beim diesjährigen Festival ”PantaRhei” in Würzburg ist ein Konzert der neuen finnischen Musik gewidmet. Das Duo AZAK (Aniko Zeke, Cello, und Andrea Carola Kiefer, Akkordeon) bringt am 5. November Kompositionen von Uljas Pulkkis, Jyrki Linjama, Einojuhani Rautavaara, Tomi Räisänen und Erkki Jokinen zu Gehör.

NICHT VERGESSEN

- Sibeliuswochen in Järvenpää 22.- 28.10.2006: u. a. Uraufführungen von Max Savikangas

- Konzert mit Werken Sampsa Ertamos am 28.11.2006 in Hämeenlinna

- Magnus-Lindberg–CD erhielt Gramophone-Award

Nordische Musiktage

Die Nordischen Musiktage (Nordiska Musikdagar) finden vom 5. bis 14. Oktober 2006 in Reykjavík in Island statt. Während des Festivals werden Werke von 13 finnischen Komponisten aufgeführt. Die Nordischen Musiktage, die jetzt zum 118. Mal veranstaltet werden, sind das größte Ereignis auf dem Gebiet der zeitgenössischen Musik, das es je in Island gegeben hat.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Neues Festival für Orgelmusik in London startet mit finnischer Musik

Das erste Annual Festival of New Organ Music (AFNOM) findet vom 7. bis 20. Oktober 2006 in London statt. Eines seiner Themen ist die finnische neue Orgelmusik, und deshalb werden bei den Konzerten Werke von sechs finnischen Komponisten zu hören sein.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Städtisches Orchester Mikkeli und ELVIS ry beginnen Zusammenarbeit

Das Städtische Orchester Mikkeli (Mikkelin kaupunginorkesteri) bringt in seinem Konzert am 5. Oktober 2006 vier neue Werke für Streichorchester zur Uraufführung. Sie gingen aus einem Wettbewerb hervor, bei dem die Vereinigung der finnischen Komponisten und Textdichter ELVIS ry und das Städtische Orchester Mikkeli neue, Merkmale der Unterhaltungsmusik nicht scheuende Kompositionen suchten. Uraufgeführt werden in dem Konzert Tonschöpfungen von Veli-Matti Halkosalmi, Jorma Härkönen, Esa Onttonen und Jarmo Savolainen.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Der Finnische Rundfunk bringt Musik im Internet

Yleisradio eröffnete am 9.9.2006 sein Lebendiges Archiv (Elävä arkisto) im Internet. Ihren Platz haben dort auch das Radiosymphonieorchester und die neue Musik gefunden. Auf den Seiten ”Kantaesitysten RSO” (Rundfunksymphonieorchester der Uraufführungen) sind u. a. die Sinfonie Nr. 1 von Joonas Kokkonen, „Bells“ (Uraufführung Mai 2006) von Uljas Pulkkinen sowie die Sinfonie Nr. 5 von Paavo Heininen in voller Länge zu hören.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

NEUE PUBLIKATION VON FIMIC

"Conductors' Edition: Finnish works for chamber orchestra" ist die neueste Fimic-Publikation auf dem Gebiet der zeitgenössischen Musik. Fünf finnische Dirigenten haben insgesamt 35 Kompositionen von Landsleuten ausgewählt und bewerten und analysieren diese aus der Sicht des Dirigenten. Die von Samuli Tiikkaja zusammengestellte "Conductors' Edition" ist in erster Linie für diejenigen gedacht, die für das Repertoire von Kammerorchestern verantwortlich sind. Der allgemeinverständliche Text vermittelt einen interessanten Einblick, auf welche Art und Weise Profis neue Musik betrachten. Die Publikation wurde in gedruckter Form und auch als Internetversion veröffentlicht, wobei letztere auch Hörproben bietet. Adresse der Internetversion:

www.fimic.fi/conductorsedition
ZUM REINHÖREN: HÖRPROBENSEITEN VON FIMIC WIEDER ZUGÄNGLICH

Unsere Seiten mit Hörproben stehen wieder zur Verfügung. Vom Link Audio Samples auf der FIMIC-Homepage gelangt man auf die Seiten verschiedener Musikgenres. Hinzugefügt wurden auch weiterführende Links zu den ungekürzten Kompositionen auf der Seite „Elävä arkisto“ (Lebendiges Archiv) des Finnischen Rundfunks YLE. (s. Nachricht oben).

NICHT VERGESSEN

- Musik von Magnus Lindberg beim Kammermusikfestival 26.-28.9.2006 in Trondheim

- Uraufführung von Kimmo Hakolas Oratorium "Song of Songs" am 20.10.2006 in Rahmen des Internationalen Chorfestivals in Espoo

- Mikko Heiniös Oper "Käärmeen hetki": Weitere Vorstellungen in der Finnischen Nationaloper bis 12.10.

Uraufführung der neuen Oper Heiniös am 15. September 2006

Mikko Heiniös Oper "Käärmeen hetki" wird am 15. September 2006 in der Finnischen Nationaloper uraufgeführt. Das Werk, dessen Handlung um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert spielt, enthält auch zum heutigen Zeitgeist passendes musikalisches Material von der Volksballade bis hin zum ”Honolulu-Schlager“. Die in der Herbstspielzeit angesetzten acht Aufführungen werden von Hannu Lintu dirigiert.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

KlaraFestival 2006: Thema Finnland

Das KlaraFestival, das internationale Musikfestival in Brüssel, findet in diesem Herbst vom 2. bis 15. September statt. Ein Spezialthema des Festivals ist Finnland, das finnische Angebot reicht von DJ Slow (Elektro) bis zur Kantelemusik und vom Kaurismäki-Film bis zum Männerchor "Huutajat". Von den zeitgenössischen Komponisten werden insbesondere Kaija Saariaho und Magnus Lindberg vorgestellt.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Auftakt 2006: Kaija Saariaho in Frankfurt

Beim Festival „Auftakt 2006" in Frankfurt steht vom 15. bis 19. September Kaija Saariaho als Komponistin im Mittelpunkt. Zum Programm gehört außer Konzerten ein Symposium, bei dem Wissenschaftler der Spitzenklasse Saariahos Schaffen analysieren. Die Podiumsdiskussion wird vom Intendanten der Pariser Oper Gérard Mortier geleitet.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Magnus Lindberg Gast des Kammermusikfestivals in Trondheim

Das norwegische Kammermusikfestival in Trondheim widmet einen Teil seiner Konzerte dem Schaffen Magnus Lindbergs. Lindbergs Werke sind in der Zeit 26. - 28. September 2006 zu hören. Eine Besonderheit im Repertoire ist u. a. die Aufführung des Werkes "Steamboat Bill Jr.", bei dem die Künstlerin Monika Wancke eine Live-Animation in Realzeit gestaltet.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Konzert mit Kompositionen von Antti Haapalainen in Turku

Kompositionen des 1966 geborenen Antti Haapalainen erklingen am 3. September in der Michaelskirche in Turku. Während des Konzerts sindd insgesamt 3 Uraufführungen zu hören.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

NICHT VERGESSEN:

- Mostly Mozart Festival (New York): Uraufführung des Violinkonzerts von Magnus Lindberg am 22.8.2006

- Ostseefestival: Uraufführung von Kimmo Hakolas Orchesterwerk am 24.8.2006

- UNM (Ung Nordisk Musik – Junge Nordische Musik): Veranstaltungen vom 26.8. – 1.9.2006 in Kopenhagen

Kalevi Ahos Konzert für zwei Celli wird in Australien aufgeführt

Kalevi Ahos virtuoses Konzert für zwei Celli und Orchester (2003) erlebt demnächst seine australische Erstaufführung. Die Sinfonieorchester von Adelaide und von Queensland spielen das Werk im August 2006 insgesamt vier Mal. Die Aufführungstage sind der 3., 4., 5. und 19. August.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

UNM-Festival begeht sein 60jähriges Jubiläum in Kopenhagen

Das nordische Forum für jungen Komponisten UNM (Ung Nordisk Musik – Junge Nordische Musik) feiert vom 26.8. bis 1.9.2006 in Kopenhagen seinen 60. Geburtstag. Aus diesem Anlass finden sieben Konzerte statt, bei denen Werke von insgesamt 35 Komponisten gespielt werden. Aus Finnland sind sieben Komponisten beim UNM-Festival vertreten.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Magnus Lindberg: Uraufführung und Erstaufführungen in verschiedenen Ländern

Magnus Lindbergs neues Violinkonzert wird am 22.8.2006 beim Festival Mostly Mozart in New York uraufgeführt. Am 25.8.2006 wird das aktuellste große Orchesterwerk des Komponisten "Sculpture" (2005) sowohl in Großbritannien als auch in Japan erstaufgeführt.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Ostseefestival: Uraufführung Kimmo Hakola

Das Ostseefestival wird in diesem Jahr zum vierten Mal veranstaltet. Die Festivalkonzerte finden vom 20. bis 26.8. in der Regel im Berwald-Saal in Stockholm statt. Am 24.8. wird Kimmo Hakolas neues Orchesterwerk vom Sinfonieorchester des Schwedischen Rundfunks uraufgeführt. Dirigent ist der Künstlerische Leiter des Festivals Esa-Pekka Salonen.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Linkolas neue Oper spielt in Mauri Kunnas´ Koiramäki

Jukka Linkola hat die Handlung seiner neuen Oper "Hui kauhistus!" im idyllischen Dorf Koiramäki angelegt, das Mauri Kunnas in seinen Koiramäki-Büchern schildert. Die Oper erlebt am Montag, dem 17. Juli 2006, beim Savonlinna Opernfestival ihre Uraufführung und wird im Rahmen der Festspiele dort insgesamt fünf Mal aufgeführt.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Zwei sommerliche Konzerte des ”Ensembles 88” mit finnischer Musik

Das holländische Ensemble für zeitgenössische Musik bringt bei seinen Konzerten am 25. Juni und am 9. Juli in den Niederlanden finnische Musik zu Gehör. Auf dem Programm stehen Kammermusikwerke von Olli Koskelin, Max Savikangas, Lotta Wennäkoski und Kaija Saariaho. Zur Aufführung kommt in dem Zusammenhang auch ein Part aus Salla Tykäs (geb. 1973) Film "Zoo" (2006), dessen Musik von Savikangas stammt.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Rautavaaras "Variétude" erklingt als Gitarrenversion

Einojuhani Rautavaaras "Variétude" (1974, eine Komposition für Geige, wurde neu bearbeitet: Der Gitarrist Ismo Eskelinen schuf eine Gitarrenversion, die er am Sonntag, dem 9. Juli 2006, beim Musikfestival ”Sonkajärvi Soi” uraufführen wird. Zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr wird Eskelinen sämtliche Gitarrenkompositionen Rautavaaras einspielen.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Uraufführungen von Werken Tomi Räisänens

Beim Musikfestival ”Avantin! Suvisoitto“ des Avanti! Kammerorchesters werden Tomi Räisänens "Delirium Nocturnum" (29.6.) und das Miniaturkonzert "Giant Butterfly" (30.6.) als Uraufführungen zu hören sein. Die Toy-Piano-Virtuosin Isabel Ettenauer bringt am 12. Juli in Ravello (Italien) Räisänens Komposition "Dreamgate" zur Uraufführung.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

NICHT VERGESSEN:

Uraufführung der Oper "Lakeuksien lukko" von Pekka Kostiainen am 15.6.2006 in Ilmajoki

Osmo Tapio Räihälä am 17.6.2006 Gast der Künstlerbegegnung beim Willgren-Festival in Orivesi

Uraufführung des Klarinettenkonzerts von Sebastian Fagerlund am 5.7.2006 in Korsholma

Konzert mit Werken Olli Mustonens am 11.7.2006 im Rahmen des Musikfestivals ”Sonkajärvi Soi”

Finnische Musik in Clermont-Ferrand

Das Festival des Musiques Démesurées findet vom 10. - 18.6.2006 nunmehr zum achten Mal im französischen Clermont-Ferrand statt. Einer der künstlerischen Leiter des Festivals ist Tapio Tuomela, und als finnische Beiträge werden u. a. Kompositionen von Lindberg, Saariaho, Tuomela und Kortekangas zu hören sein.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Uraufführung der Oper „Lakeuksien lukko“ von Pekka Kostiainen in Ilmajoki

Pekka Kostiainens neue Oper setzt die Reihe der Auftragsarbeiten fort, die seit Jahrzehnten für die Musikfestspiele in Ilmajoki komponiert werden. Die Uraufführung dieser Oper, deren Handlung in Ostbottnien angesiedelt ist und auf dem gleichnamigen Roman von Artturi Leinonen (1920) beruht, findet am 15. Juni 2006 im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100. Jubiläum der Zeitung ”Ilkka” statt.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Kompositionen von Lindberg beim Festival Agora in Paris

Hannu Lintu dirigiert beim Festival Agora am 2.6.2006 die Philharmoniker von Radio Frankreich. Gespielt werden u. a. zwei bedeutende Orchesterwerke Lindbergs, nämlich „Joy“ sowie das neue „Sculpture“, das dabei seine französische Erstaufführung erlebt.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Variationen zu Bachs Goldberg-Variationen von Jukka Tiensuu

Der deutsche Akkordeonvirtuose Denis Patkovic bringt am 11.6.2006 in Tokio Jukka Tiensuus „Erz", eine Komposition für Solo-Akkordeon, zur Uraufführung. Es handelt sich um eine Reihe von kleinen Stücken, die zwischen einzelnen Teilen von Bachs Goldberg-Variationen verankert sind.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

NICHT VERGESSEN:

Festival der Nordischen Musik in St. Petersburg 15.-28.5.2006

”Värttinä” und Tapio Tuomela mit vereinten Kräften: Am 27. und 28.5.2006 ist in Joensuu zu hören, wie ”Värttinä” und ein Sinfonieorchester zusammen klingen.

Kimmo Hakola und Juhani Nuorvala sind Finnlands Kandidaten für den Nordischen Musikpreis 2006.

Magnus Lindberg zum Festivalkomponisten des Bergen Musikfestivals 2006 gekürt

Magnus Lindberg (geb. 1958) wurde zum diesjährigen Festivalkomponisten des Bergen Musikfestivals gekürt, das vom 24.5. bis 5.6. stattfindet. Am 3. Juni findet ein speziell den Werken Lindbergs gewidmetes Konzert statt.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Klarinettenkonzert von Kalevi Aho wird in London uraufgeführt

Ein Klarinettenkonzert von Kalevi Aho wird am 22. April 2006 in London uraufgeführt. Solist ist der Schwede Martin Fröst, der das Werk auch in Auftrag gegeben hat. Begleitet wird er vom BBC-Symphonieorchester unter Leitung von Osmo Vänskä.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Carita Holmströms Kompositionen in einem Konzert in Helsinki

Carita Holmström (geb. 1954) ist eine vielseitige Musikerin und Komponistin, zu deren Schaffen Lieder im Jazzstil genauso zählen wie auch klassische Werke. Am 5. Mai 2006 werden Kompositionen von Carita Holmström in der Kirche in Helsinki-Kallio zu hören sein, darunter die Uraufführung von ”Catacombs”, ihrem neuesten Quartett für Streichinstrumente.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Nicht vergessen:

- Einojuhani Rautavaaras "Rasputin": Letzte Aufführung der Oper in Lübeck am 13.5.

Tampere Biennale 2006: Musik für Schlaginstrumente und Kulturaustausch

Die ”Tampere Biennale”, das Festival für zeitgenössische Musik, feiert vom 5. bis 9. April 2006 ihr 20-jähriges Jubiläum. Im Mittelpunkt des Ereignisses steht diesmal Musik für Schlaginstrumente. Zum Programm gehören auch Werke finnischer Komponisten, die im afrikanisch-finnischen Kulturinstitut „Villa Karo“ in Benin entstanden sind.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Uraufführung des Klarinettenkonzerts von Kalevi Aho in London

Kalevi Aho gehört gegenwärtig zu den produktivsten finnischen Komponisten im Bereich der Solokonzerte. Sein neues Klarinettenkonzert wird am 22. April 2006 in London uraufgeführt. Solist ist der Schwede Martin Fröst, der das Werk auch in Auftrag gegeben hat. Er wird begleitet vom Sinfonieorchester des BBC unter Leitung von Osmo Vänskä.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Fimic nimmt an der Frankfurter Musikmesse teil

Die Internationale Musikmesse in Frankfurt am Main findet vom 29.3. bis 1.4.2006 statt. Fimic ist dort an einem Gemeinschaftsstand mit finnischen Verlegern in der Messehalle 3.1 - A 65 zu finden.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Paavo Heininen: Uraufführung des Klavierkonzerts Nr. 4 in Helsinki

Paavo Heininens neuestes Klavierkonzert (Nr. 4) ist ein großes, etwa 50 Minuten dauerndes Werk, das ”klingt und singt, voller leichter Bewegungen, aber ruhig” ist. Juhani Lagerspetz ist Solist bei der Uraufführung am 5. April 2006 in Helsinki. Er wird begleitet vom Rundfunksinfonieorchester unter Leitung von Dmitri Slobodeniouk.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Uraufführung der Oper "Adriana Mater" von Kaija Saariaho in Paris

Kaija Saariahos zweite Oper "Adriana Mater" wird am 30. März 2006 in Paris in der Opéra Bastille uraufgeführt.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Magnus-Lindberg-Konzert im März 2006 in New York

Das “International Contemporary Ensemble” gibt am 24. März 2006 im New Yorker Miller-Theater ein Konzert mit Lindberg-Klassikern.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

AUSSERDEM:

- Werke von Sampsa Ertamo sind am 26.3.2006 bei einem Konzert in Helsinki zu hören.

Saariaho-Uraufführungen im März 2006

Kaija Saariahos zweite Oper "Adriana Mater" wird am 30. März 2006 in der Opéra Bastille in Paris uraufgeführt. Ihr Orchesterwerk "Asteroid

4179: Toutatis" erlebt seine Uraufführung am 16. März 2006 in Berlin durch die Berliner Philharmoniker. Außerdem sind sowohl in Paris als auch in Berlin weitere Kompositionen von Saariaho zu hören: So wird u. a. ihre Erstlingsoper "L'amour de loin" (Die Liebe aus der Ferne) in beiden Städten aufgeführt.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Konzerte mit Werken von Magnus Lindberg im März 2006 in Paris und New York

Das französische ”Ensemble Intercontemporain” veranstaltet unter der Überschrift "Variation Lindberg" am 8.3.2006 Paris ein repräsentatives Konzert; Dirigentin ist Susanna Mälkki, die neue künstlerische Leiterin des Orchesters. Außerdem wird Lindberg im März in New York zu hören sein: Am 24.3.2006 gibt das „International Contemporary Ensemble“ im berühmten Miller Theatre ein Konzert mit Lindberg-Klassikern.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Seit 25 Jahren Festival ”Musica nova Helsinki”

”Musica nova Helsinki” begeht 2006 seinen 25. Jahrestag. Beim diesjährigen Festival vom 3. bis 11.3.2006 stehen finnische Komponisten im Vordergrund. So haben Harri Vuori, Tommi Kärkkäinen, Sampo Haapamäki, Pehr Henrik Nordgren und Osmo Tapio Räihälä ihr eigenes spezielles Konzert während des Festivals. Außerdem enthält das Programm zahlreiche interessante finnische Uraufführungen.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Lotta Wennäkoskis "N!" in Stockholm

"N!" ("Naisen rakkautta ja elämää“ - dt. Liebe und Leben einer Frau) ist ein Liederzyklus der Komponistin Lotta Wennäkoski, der seit seiner Erstaufführung auch auf der Theaterbühne zu erleben ist. Jetzt bereitet das Stockholmer Theater „Strindbergs Intima Teater“ mit „Den Anden Operan“ in Kopenhagen eine Koproduktion vor. Unter dem Titel "Kvinnors liv och kärlek" gibt es in der Zeit vom 10. bis 18.3.2006 in Stockholm insgesamt fünf Aufführungen in schwedischer Sprache.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Juhani Nuorvala & NBE: Nokia-Finnen auf dem Konzertpodium

Das Niederländische Bläserensemble (NBE) ist für seine geistreichen Programmplanungen und jeweils auf ein bestimmtes Land orientierten Konzerte bekannt. Diesmal heißt das Thema ”Finnland”, und der Komponist Juhani Nuorvala hat das Konzertprogramm zusammengestellt, mit dem Finnland präsentiert wird: In der Zeit 2. - 5.3.2006 wird das niederländische Publikum „Folk-, Rock-, Avantgarde- und Nokia-Finnen“ zu Gehör bekommen.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Fimic-Neuerscheinung gedruckt und als Online-Version erhältlich

Die Fimic-Neuerscheinung "Finnish Orchestral Music and Concertos 1995-2005" (2006) ist sowohl gedruckt als auch als Online-Version erhältlich. Kimmo Korhonens Buch ergänzt die 1995 erschienenen Bücher über Orchestermusik und Konzerte. Dem neuen Buch ist zu entnehmen, dass sich in der Musik in dem einen Jahrzehnt ein Klimawandel vollzogen hat: Die traditionellen Werke Konzert und Sinfonie leben weiter und werden mehr gepflegt denn je.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

AUSSERDEM:

- Weitere Aufführungen von Aulis Sallinens "Kullervo" in Bern
- Einojuhani Rautavaaras Oper "Rasputin" in Lübeck erstaufgeführt
- Festival ”Aboa Musica” für zeitgenössische Musik 7. - 12.3.2006 in Turku
- Konzert mit Kompositionen von Sampsa Ertamo am 26.3.2006 in Helsinki

Aulis Sallinens "Kullervo" in Bern

Sallinens vierte Oper "Kullervo" erlebt am 3. Februar 2006 am Stadttheater Bern ihre Schweizer Erstaufführung. Stars der Produktion, die insgesamt acht Mal in Bern aufgeführt wird, sind zahlreiche finnische Interpreten.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Einojuhani Rautavaaras "Rasputin" in Lübeck

Die deutsche Erstaufführung von Rautavaaras jüngster Oper "Rasputin" findet am 11. Februar 2006 im Theater Lübeck statt. Im Laufe des Frühjahrs folgen sechs weitere Aufführungen in Lübeck.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Musik von Jukka Tiensuu in New York und in Soul

In New York erklingt am 3. Februar 2006 Tiensuus Akkordeonkonzert "Spiriti" mit dem Solisten Mikko Luoma. Das Konzert wird im Rahmen des Festivals FOCUS! an der Juilliard School aufgeführt. Im südkoreanischen Soul wiederum ist am 10. Februar 2006 Tiensuus "Musica ambigua" für Barockinstrumente zu hören.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Uraufführung des Konzerts für Kontrafagott von Kalevi Aho in Bergen

Kalevi Aho hat das allererste finnische Konzert für Kontrafagott komponiert. Die Uraufführung findet am 23. Februar 2006 in Bergen/Norwegen statt. Solist ist Lewis Lipnick aus den USA, der das Werk auch am 9. März 2006 in Turku spielen wird.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

AUSSERDEM:
- Aufführungen von Kaija Saariahos Oper "Die Liebe aus der Ferne" an der Finnischen Nationaloper im Zeitraum 3.2. - 9.3.2006
Bedeutender amerikanischer Preis an Esa-Pekka Salonen verliehen

"Musical America" hat Esa-Pekka Salonen die Auszeichnung "Musician of the Year" des Jahres 2006 verliehen. Damit ist Salonen der zweite Finne, der mit dem bedeutenden Preis geehrt wird: 2005 hatte Karita Mattila die Auszeichnung als Musikerin des Jahres erhalten.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Komposition von Jukka Tiensuu in Konzerten von SymphoNet, dem Netzwerk europäischer Orchester

Das Sinfonieorchester des Finnischen Rundfunks hat sich SymphoNet, dem Netzwerk fünf europäischer Sinfonieorchester, angeschlossen. Die Zusammenarbeit im Rahmen von SymphoNet verpflichtet die dem Netzwerk angehörenden Orchester zur gegenseitigen Aufführung ihrer Auftragswerke. Damit soll erreicht werden, dass die bedeutendsten Auftragskompositionen des jeweiligen Orchesters in großem Umfang bekannt werden. Alle Orchester bringen die gemeinsam ausgewählten fünf neuen Auftragskompositionen in den Jahren 2007-09 zur Aufführung. Das Sinfonieorchester des Finnischen Rundfunks hat Jukka Tiensuu mit einem Orchesterwerk beauftragt, dessen Uraufführung im Frühjahr 2008 stattfinden wird.
Mehr unter: www.fimic.fi/news

Musica nova Helsinki begeht im Frühjahr 2006 sein 25. Jubiläum

Das Festival für neue Musik ”Musica nova Helsinki” findet im kommenden Jahr vom 3. – 11. März statt. Von den finnischen Komponisten werden während des Festivals in speziellen Konzerten Sampo Haapamäki, Tommi Kärkkäinen, Osmo Tapio Räihälä sowie Harri Vuori vorgestellt.br>Mehr unter: www.fimic.fi/news

FINNISCHE KOMPOSITIONEN FÜR GITARRE

Das Informationszentrum für finnische Musik Fimic hat eine Liste mit finnischer Gitarrenmusik ins Netz gestellt. Adresse: www.fimic.fi/contemporary -> Contemporary music -> Music listings

Auch zum folgenden Thema gibt es Informationen auf den Internetseiten von Fimic: www.fimic.fi/news

- Englischsprachige Version der Webseiten sibelius.fi ist jetzt vorhanden.



zum Seitenanfang

 

 
STARTSEITE Impressum Kontakt © 2004 Anna Kauppi